Über Uns

Über Uns

Universität Bern, Schweiz schreibt

Forschende warnen vor negativen Folgen der CO2-Emissionen für die Ozeane !

Die Ozeane fangen einen grossen Teil der menschengemachten Erwärmung der Atmosphäre auf mit weitreichenden Folgen für die physikalische und chemische Zusammensetzung der Weltmeere sowie der Ökosysteme, welche sie beherbergen. Eine internationale Forschergruppe mit Berner Beteiligung hat nun untersucht, welche Risiken zwei verschiedene CO2-Emissionszenarien für die maritimen Ökosysteme und deren Leistungen für den Menschen mit sich bringen.

Der vom Menschen verursachte Ausstoss von CO2 (Kohlendioxid) führt zu einer rasanten Erwärmung der Erde, aber  auch zu tiefgreifenden Veränderungen der Ozeane. Die Weltmeere haben seit 1850, dem Beginn der Industrialisierung 28 Prozent des vom Menschen freigesetzten CO2 aufgenommen.

CO2 reagiert mit Wasser und wird zu Kohlensäure. Die Folge: der Säuregehalt der Ozeane steigt. „Die Ozeane bremsen den CO2-Anstieg und die Erwärmung der Atmosphäre – zum Preis ihrer eigenen Erwärmung und Versauerung“, sagt der Berner Klimatologe Fortunat Joos vom Oeschger Zentrum für Klimaforschung der Universität Bern.

Kommt hinzu: die Erwärmung mindert den Sauerstoffgehalt im Ozean. Ein weiterer Effekt ist die Ausdehnung des Meerwassers durch die steigende Temperatur. Dies verursacht, zusammen mit dem Schmelzwasser von Eiskappen und Gletschern, den seit Jahren beobachteten Meeresspiegelanstieg.

Zahlreiche Studien belegen bereits die Auswirkungen auf wichtige marine und küstennahe Organismen, Oekosysteme und Leistungen, die diese für den Menschen erbringen. In einer Synthesestudie wurden diese Veränderungen von einer internationalen Forschergruppe analysiert und für zwei CO2-Emissionsszenarien ausgewertet…

Mit IZOPOINT Vermeiden wir den CO2-Ausstoss.

IZOPOINT ist das erste „ALL IN ONE“ Isolationsmaterial aus PERLIT, ein natürlicher Stein, welcher mit eine Schichtdicke von 3-4cm gleichzeitig eine Wärmeisolationsfunktion hat, gegen Brand schützt, die Schallübertragung stark reduziert, gegen Wasser abdichtet und Feuchtigkeit fern hält, atmungsaktiv ist, Pilzbildung verhindert und ökologisch abbaubar ist.

IZOPOINT ist weltweit das einzige Isolations-Material, dass all diese Eigenschaften in einem Produkt vereint. Unser Team forscht und entwickelt seit über 10 Jahren an der ständigen Verbesserung und an neuen Produkten und bringt das Wissen in die Fertigung von IZOPOINT.